ballaststoffreiche Lebensmittel für gesunde Ernährung, Gewichtsverlust Ernährung

AbnehmenDiäten zur Gewichtsabnahme rufen oft für Lebensmittel, die in Eiweiß und wenig Kohlenhydraten hoch sind. Doch viele proteinreiche Nahrungsmittel wie Fleisch und Geflügel haben sehr wenig Ballaststoffe und Verstopfung verursachen kann. Es fehlt auch die Masse zu unterdrücken erforderlich Appetit und ihre Fettwerte Kalorien hinzufügen können.

Während verschiedene Mahlzeiten zubereitet werden können, die getrennte Elemente enthalten, die in der Faser und einen hohen Proteingehalt, wie Fleisch und Gemüse hoch sind, kann diese Portionsgrößen für die Mahlzeiten zu erhöhen. Es lohnt sich also, einzelne Lebensmittel zu identifizieren, die sowohl ein hohes Maß an Ballaststoffen und Eiweiß haben.

Protein Lebensmittel haben einen niedrigen Kaloriendichte und eine lange Zeit zu verdauen und so helfen, den Hunger Gefühle für länger nach einer Mahlzeit zu verzögern. Protein ist wichtig, wenn für die Aufrechterhaltung der Muskelmasse Diät. Gewichtsverlust Ernährung

Faser ist sehr wichtig für die Verdauung und Aufrechterhaltung regelmäßigen Stuhlgang. Es gibt zwei Kategorien von Ballaststoffen: lösliche und unlösliche.

Lösliche Ballaststoffe ist hilfreich bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels und die Senkung des Cholesterins. Unlösliche Ballaststoffe hilft bei der Verdauung von Nahrungsmitteln und kann das Risiko von Dickdarmkrebs und Verstopfung zu verringern.

Essen Lebensmittel, die reich an beiden Nährstoffe können alle Vorteile bieten, ohne weniger Kalorien verbraucht.

Die Menge der empfohlenen Eiweiß und Ballaststoffen variiert mit dem Alter, Geschlecht, Gewicht und Aktivitätsgrad.

Wie viel Ballaststoffe wird empfohlen?

Die meisten Menschen in Amerika bekommen nur etwa 15 Gramm Ballaststoffe pro Tag in ihrer Ernährung, die nur etwa 20 bis 50% von dem, was empfohlen wird.

Frauen unter 50 Jahren und Teenager-Mädchen benötigen etwa 25 Gramm Ballaststoffe täglich.

Männer unter 50 Jahre alt und Teenager benötigen etwa 30-38 Gramm Ballaststoffe täglich.

Fasertypen

Karotten, Sellerie, Gurken, Psyllium, Heidelbeeren, getrocknete Erbsen, Bohnen, Leinsamen, Nüsse, Erdbeeren, Haferkleie, Birnen, Orangen, Äpfel, Linsen, Hafer Getreide und Haferflocken: – Lösliche Ballaststoffe ist in vielen Getreide und Gemüse gefunden.

Lösliche Ballaststoffe können nach unten durch den Körper gebrochen werden, aber ganz langsam und, wenn vorhanden es verlangsamt die Verdauung von anderen Lebensmitteln.

Lösliche Ballaststoffe zieht auch Wasser, schwillt an und bilden ein Gel, ein Gefühl von Fülle im Magen zu erzeugen, die Gewichtsverlust hilft.

Das Gel bindet verschiedene Lebensmittel und brechen Produkte wie Cholesterin, Zucker und Fette und trägt sie durch den Verdauungstrakt.

Unlösliche Fasern nicht zur Bildung dieser Gele beizutragen. Dies verlangsamt die Geschwindigkeit, mit der der Magen entleert wirkt sich auch auf den Blutzuckerspiegel und stoppt die Peaks, die den Insulinspiegel und den Appetit beeinflussen.

Lösliche Ballaststoffe können auch Block helfen und die Absorption von Cholesterin aus der Nahrung verzögern.

Erreicht die Faser den Darm der dort Bakterien Abbau (Ferment) einige der löslichen Fasern für Energie. Unlöslichen Fasern sind weniger vergärbaren als die löslichen diejenigen.

Unlösliche Ballaststoffe – ist in einer breiten Palette von Vollkornprodukte und Gemüse: Wurzelgemüse Fellen, Obst, Trauben, Rosinen, dunklen Blattgemüse, grüne Bohnen, Gurken, Karotten, Tomaten, Zwiebeln, Kohl, Brokkoli, Sellerie, Zucchini, Bulgur, brauner Reis, Couscous, Gerste, Nüsse, Samen, Maiskleie, Weizenkleie, Vollkornprodukte und Vollkorn.

Unlösliche Fasern nicht in Wasser auflösen und nur teilweise vom Körper verdaut und so gehen sie durch den Darm relativ intakt.

Sie bieten jedoch Masse und helfen, die Bewegung der Nahrung und Abfall durch Ihren Darm beschleunigen und Ihr Darm gesund zu halten und Toxine Aufbau mit dem langsamen Passage der Nahrung verhindern.

Unlösliche Ballaststoffe liefert auch eine abführende Wirkung Verstopfung helfen, zu verhindern.

Welche Art der Faser ist am besten

Die Antwort ist, dass Sie müssen nicht zu kümmern, da die meisten Lebensmittel, beide Arten enthalten. Eine durchschnittliche Ernährung enthält 25:75 Verhältnis von löslichem zu unlöslichem Faserstoff.

Lebensmittel wie Hafer, Psylliumschale, verschiedene brans und Leinsamen sind in beiden unlöslichen und löslichen fibe reich. Die meisten Menschen, die mindestens 4-5 Portionen Gemüse und frisches Obst essen, sowie 5-7 Portionen Vollkornprodukte pro Tag wird die Faser Empfehlungen erfüllen.

Die nebenstehende Tabelle zeigt die Lebensmittel, die die meisten Ballaststoffe für eine 100 g Portion haben.